Bayrischer-Abend 2019

Ab ca 18:30Uhr kamen die ersten Gäste. Um 19:15Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Wolfgang Grapentin alle Anwesenden, bedankte sich bei den Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen haben. Abschließend wünschte er allen einen schönen Abend und guten Appetit. Es standen zur Wahl, Schweinshaxe oder Leberkäse und Weißwürste. Nils Beran und sein Team von der Speisemanufaktur Nils Beran in Meyn und Altes Heizwerk in Bredstedt hatten mal wieder alle Register gezogen und die Gäste mit einem leckeren Essen verwöhnt. Während des Essens erklangen auch die ersten Töne der Capelle. Wir konnten für diesen Abend die "Capella-Musica-Hohn" engagieren, mit 25 Musikerinnen und Musikern, ebenfalls in Lederhosen und Dirndl. Nachdem alle gesättigt waren, spielte die Capelle auf zum Tanz. Man ließ sich nicht lange bitten und schon war die Tanzfläche belegt. Fesche Buam in Lederhosen und schicke Madl im Dirndl schwangen das Tanzbein. Zwischendurch meldete sich auch der Durst, aber 3 freundliche Damen sorgten für Abhilfe und brachten die georderten Getränke. Gegen einen kleinen Zwischenhunger gab es eine oder auch zwei Brezen. So verging die Zeit mal wieder viel zu schnell, denn neben der Musik und Gesangseinlagen standen zum Ende auch einige Musiker und Sänger auf den Tischen. Um 23:15Uhr war es dann leider soweit. Die Musikantinnen und Musikanten mußten nach Hause. Wolfgang Grapentin bedankte sich bei der Capelle für die tolle Unterhaltung und die Anwesenden bedankten sich mit einem minutenlangen Beifall.

Die meisten blieben noch eine Weile zum Schnacken. Dann gingen sie nach Hause und waren froh, dass sie an diesem Bayrischen-Abend mit dabei waren!