Termine

Programmvorschau für
das 1. Halbjahr 2019

 

15. Januar 2019 (Dienstag)

16:00 Uhr

Neujahrstreffen der TradgemJaboG41 Husum mit Imbiss

Uffz-Heim Fliegerhorstkaserne

 

07. Februar (Donnerstag)

19:00 Uhr

Mitgliederversammlung 2019

Offz-Heim Fliegerhorstkaserne

 

01. März  (Freitag)

19:30 Uhr

Salvatorabend Einladung folgt

Uffz-Heim Fliegerhorstkaserne

 

08.März (Freitag)

20:00 Uhr

LOTTO der TradGemJaboG41 Husum

Uffz-Heim Fliegerhorstkaserne

Kartenvorverkauf: 19.02.2019 ab 16:00 Uhr

 

16.Mai (Donnerstag)

16:00Uhr

Beercall vor dem Traditionsraum mit Imbiss

 

 

 


-----------------------------------------

Stammtische                                                                                           

OHG - UHG im Wechsel ab 16:30 Uhr

 

Herzlich willkommen

 auf unserer neuen Internetseite. Wir freuen uns über Ihren Besuch.


25 Jahre Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 41 Husum

Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt,

wo die anderen erst einmal reden!

J.F. Kennedy (*29.05.1917 - +22.11.1963)

31. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

 

Nach monatelanger Planung, Absprachen, Vorbereitung konnte vom 29.09 .- 01.10.2017 das 25 jährige Bestehen unserer Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 41 Husum, gegründet 1992, gefeiert werden.

v.l. Oberst Arnt Kuebart Kommodore FlaRakG1 mit Wolfgang Grapentin 1. Vorsitzender der TradGemJabog41 Husum

Wie so immer, haben auch diesmal :"Die Götter vor den Erfolg den Schweiß gestellt". Und so hat sich der Vorstand, auch unterstützt von Mitgliedern, an die Arbeit gemacht.

Am 29.09.2017 um 17:00 Uhr war Beginn der Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Offizierheimes. Am Eingang wurden die Mitglieder und Gäste von unserem Vorstandsmitglied und Schriftführer Karlpeter Hansen (Kalle) und unserem Mitglied Konny Görsch empfangen. Sie überreichten jedem Teilnehmer eine Festschrift und eine Foto-CD. Weiterhin wurde jedem Gast sein Namensschild überreicht, welches jedem Teilnehmer das Wiedererkennen erleichterte.

Dann konnte der 1. Vorsitzende Wolgang Grapentin, beim Beercall ca 280 Mitglieder und Gäste begrüßen.

Darunter:

-  der Kommodore des Flugabwehrraketengeschwader1 Oberst Arnt Kuebart

-  der Bürgermeister der Stadt Husum Uwe Schmitz

-  der Bürgervorsteher der Stadt Husum Peter Empen

-  ehemalige Kommodore und Kommandeure sowie Staffelchefs

-  sowie unser Ehrenmitglied und Gründer der TradGemJaboG41 Husum Hptm a.D. Dieter Lembrecht (Lemmy)

Nachdem Wolfgang Grapentin über die Entstehung und den weiteren Werdegang der TradGemJaboG41 Husum berichtet und sich bei allen Helfern die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben bedankt hatte wünschte er allen Anwesenden ein schönes Fest und viele nette Gespräche, von denen bestimmt nicht wenige mit dem Satz begannen "Weißt du noch.....?!"

Anschließend richteten Oberst Arnt Kuebart und Peter Empen ein Grußwort an die Gäste. Unter anderem bedankten sich beide für die Einladung und brachten ihre Verbundenheit mit der TradGemJaboG41 Husum zum Ausdruck und wünschten für die Zukunft alles Gute.

Oberst Arnt Kuebart bemerkte, dass ihm keine Tradiionsgemeinshaft mit dieser großen Mitgliederzahl (585 Anmerkung Paul Kirst), dem hohen Zusammenhalt, sowie der Durchführungen und regen Teilnahme an vielen Veranstaltungen in der Bundeswehr bekannt sei und beglückwünschte hierzu die Mitglieder.


Peter Empen sagte, dass die TradGemJaboG41 Husum auch für die Stadt Husum eine Bereicherung ist und er sich über die guten Kontakte freut. Am Ende seiner Worte überreichte er mit dem Bürgermeister der Stadt Husum Uwe Schmitz, die Fahne der Stadt Husum, als Zeichen der Verbundenheit, an Wolfgang Grapentin.

v.l. Peter Empen, Wolfgang Grapentin und Uwe Schmitz.


Danach konnten die Gäste sich in den verschiedenen Räumlichkeiten der OHG aufhalten und mit den "Alten Kameraden" einen Klönschnack halten. Nebenbei bestand die Möglichkeit sich an mehreren aufgestellten Bildtafeln, die durch unsere Vorstandskameraden Siegfried Gründer und Hans Kößler gestaltet wurden, um in die Vergangenheit einzutauchen und alte Erinnerungen wach zu rufen.

Ebenso liefen im Barraum und im großen Saal über Beamer und Fernseher Bilder von eine Foto-CD, erstellt durch unser Mitglied Gerhard Paul, von den  ehemaligen aktiven Zeiten des Geschwaders sowie der vielen Veranstaltungen die die TradGemJabog41 Husum seit ihres Bestehens durchgeführt hatte. An der Betrachtung der Bildtafeln und der Foto-CD bestand hohes Interesse. Bei Bier und anderen Getränken, sowie Leberkäs` und Burgunderschinken mit Röstzwiebeln im Brötchen , wurde über "Damals" und "Heute" einen schönen Abend lang geplaudert - der Ein oder Andere haben sich seit langen Zeiten mal wieder gesehen.

Am Samstag, den 30.09.2017 waren die Traditionsräume für Besucher geöffnet und wer sich vorher angemeldet hatte konnte mit der Sportfluggruppe Husum einen Flug über Husum und die Nordseeküste machen.

Am Samstagabend fand dann in den Räumen des Unteroffizierheimes, die von der Ehefrau des 1. Vorsitzenden Marlene Grapentin festich geschmückt wurden, unser Festabend mit Tanz und kalt / warmem Buffet statt. Die Gäste wurden durch unsere Vorstandskameraden Günterer Klenz und Karsten Schlüter begrüßt, und den Damen wurde ein Piccolo-Sekt mit dem Wappen der TradGemJaboG41 Husum überreicht. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die "Atlantic-Dance-Band" die mit ihrer Musik viele auf die Tanzfläche lockte. Der Heimbetriebsleiter Nils Beran hatte für das leibliche Wohl gesorgt und wieder einmal ein schmackhaftes Buffet mit seinen Mitarbeitern aus dem Partyservice "Beran-Catering Schafflund" zubereitet. Den Gästen schmeckte es sehr gut und der Service war hervorragend. Einige wollten den Speisesaal gar nicht mehr verlassen. Auch die Servicekräfte im Festsaal waren sehr aufmerksam und zuvorkommend, sodass kein Gast lange auf seine Bestellung warten musste.Früh morgens gingen die letzten nach Hause.

Am Sonntagmorgen konnte wer wollte noch in der OHG an einem Frühschoppen teilnehmen.

Es war mal wieder eine rundum gelungene Veranstaltung bei der sich Mitglieder und Gäste rege austauschen und amüsieren konnten.

Wolfgang Grapentin bedankt sich bei allen die zur reibungslosen Durchführung unsere Veranstaltung beigetragen haben!

Text: Paul Kirst

Fotos: Paul Kirst